Gut besucht: Ausstellung „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ bei der AKS

Petra Scheidhauer berichtete über die Christuskirche in Bruchhof-Sanddorf (Foto: Michelle Mehler)

Mit dem Wettbewerb „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ hat sich die Wüstenrot Stiftung einem hochaktuellen Thema angenommen. Denn viele  Gemeinden und kirchliche Institutionen müssen Strategien finden, wie sie mit ihrem Gebäudebestand umgehen. „Der demografische Wandel, sinkende Mitgliederzahlen der Kirchen und gesellschaftliche Veränderungen bedingen geänderte Nutzungsanforderungen.

Jetzt bewerben: Architekturpreis Industrie- und Gewerbebauten im Saarland

Erstmalig loben das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) 2017 den Architekturpreis „Industrie- und Gewerbebauten im Saarland“ aus. Der von AKS und MWAEV konzipierte Preis wird gemeinsam mit K8 Institut für strategische Ästhetik gGmbH weiterentwickelt und umgesetzt. Der neue Preis wird alle vier Jahre verliehen und zeichnet Architekten und Bauherren aus.
Die Einreichefrist endet am 31. Juli 2017.

Weitere Informationen sowie die Auslobung zum PDF-Download finden Sie hier:

Noch bis zum 18. Mai: Ausstellung „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ bei der Architektenkammer

Vernissage am 27. April 2017 mit Kammerpräsident Alexander Schwehm - Foto: Michelle Mehler

Noch bis zum 18. Mai zeigt die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) die Ausstellung „Kirchengebäude und ihre Zukunft“. Diese Ausstellung, das Ergebnis eines Wettbewerbs der Wüstenrot Stiftung, beschäftigt sich mit einem hochaktuellen Thema, das viele Gemeinden und kirchliche Institutionen zurzeit beschäftigt. Sie müssen Strategien finden, wie mit dem Gebäudebestand umgegangen wird. „Der demografische Wandel, sinkende Mitgliederzahlen der Kirchen und gesellschaftliche Veränderungen bedingen geänderte Nutzungsanforderungen.

Aufträge an die Politik nach der Wahl — Diskussion über berufspolitische Forderungen

Im Podium: Gerd Rainer Weber, Dagmar Ensch-Engel, Alexander Schwehm, Ilka Desgranges, Peter Strobel, Gisela Kolb, Hubert Ulrich; Foto: Cornelia Noll

Im Vorfeld der Landtagswahl 2017 hatte die AKS Vertreter aller im Landtag vertretenen Parteien zur Diskussion der berufspolitischen Forderungen der saarländischen Architektenschaft ins Haus der Architekten eingeladen.
 

PPP: Pleiten, Pech und Pannen oder erfolgreiches Vergabeverfahren? Diskussion im Haus der Architekten

Fotos: Anne-Christin Backes, Michelle Mehler

Public-private-Partnership, kurz PPP oder auch Öffentlich-private Partnerschaft, ÖPP genannt, wird in der Öffentlichkeit, aber auch bei Fachleuten schon seit Langem kontrovers gesehen. Bestärkt natürlich durch die Probleme um das „HTW-Hochhaus“ in den letzten Jahren.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktivitäten der AKS

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an