Markterkundungsreise nach China zum Thema Architektur und Raumausstattung

Datum der Veranstaltung: 
Montag, 26. August 2019 bis Freitag, 30. August 2019

Die Auslandshandelskammer (AHK) Greater China führt zusammen mit ihren Partnern (u.a. dem Netzwerk Architekturexport, der Bundesarchitektenkammer und dem Bund Deutscher Innenarchitekten bdia) vom 26. - 30. August im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Markterkundungsreise zum Thema Architektur und Raumausstattung in China durch. Die Reise wird begleitet von Bernd-Wolfgang Weismann, Leiter des Referats Kultur- und Kreativwirtschaft beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Architektur und Film - Kino achteinhalb

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 25. Juni 2019 - 20:00 bis Mittwoch, 26. Juni 2019 - 22:00

Das Kino achteinhalb zeigt in Zusammenarbeit mit der HTW, Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen und der Architektenkammer des Saarlandes in Juni zwei Filme zum Thema Gentrifizierung.

Dienstag, 25. Juni, 20.00 Uhr
Architektur und Film
DIE GENTRIFIZIERUNG BIN ICH. BEICHTE EINES FINSTERLINGS

CH 2018, R u B: Thomas Haemmerli, K: Thomas Haemmerli, Stéphane Kuthy,
M: Peter Bräker, Sch: Daniel Cherbin, 103 Min, FSK: 6, Dokumentarfilm

Experten für Workshops zur Ortsbildaufwertung gesucht

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr hat die „Richtlinie zur Aufwertung der Ortsbilder saarländischer Kommunen“ veröffentlicht. Voraussetzungen für die Förderung der Kommunen sind die Durchführung eines sogenannten Atmosphärechecks (Begehung) mit der Tourismus-Zentrale sowie eines Experten-Workshops (z. B. mit Architektenkammer oder Handwerkskammer). Die AKS möchte einen Pool an Mitgliedern, die Interesse an der Teilnahme als „Experte“ bekunden,

Polis-Award für die neue Ortsmitte Quierschied

Die neue Ortsmitte in Quierschied wurde durch die Experten-Jury des „polis awards“ für Stadt- und Projektentwicklung mit dem 3. Preis der Kategorie „Reaktivierte Zentren“ ausgezeichnet. Am 15. Mai nahmen Bürgermeister Lutz Maurer und die Architekten Luca Kist (HDK Dutt & Kist) und Thomas Hepp (Hepp + Zenner) im Rahmen der „polis convention 2019“ in Düsseldorf den Preis entgegen.

Während der feierlichen Preisverleihung würdigte die Jury insbesondere das Zusammenspiel von Architektur und Freiraum in der neu gestalteten Ortsmitte.

bdia Handbuch Innenarchitektur 2019/20

as „bdia Handbuch Innenarchitektur 2019/20“ des bdia bund deutscher innenarchitekten präsentiert die aktuellen Trends und das hohe Gestaltungsniveau von Innenarchitektinnen und Innenarchitekten in Deutschland.

25 ausgewählte Projekte zeigen die Vielfalt von Gestaltung in Innenräumen. Zum Thema Arbeitswelten gibt es drei Fachbeiträge. Der Adressteil mit Institutionen, Förderpartnern und den bdia-Mitgliedern, sortiert nach Landesverbänden, runden das Handbuch ab.

BKI-Neuerscheinungen

Die neue dreiteilige Fachbuchreihe BKI BAUKOSTEN NEUBAU 2019 (Gebäude, Bauelemente, Positionen) ist als Gesamtausgabe zum Preis von 239 Euro erhältlich.

Es können aber auch die einzelnen Fachbücher beim BKI, vier Wochen zur Ansicht mit Rückgabegarantie, angefordert werden, Tel: 0711 954 854-0, E-Mail: info@bki.de.

Umweltminister im Haus der Architekten

Mitgliederversammlung 2019 der Architektenkammer des Saarlandes

Neues Vorstandsmitglied

Neues in der Mitgliederversammlung 2019 gewähltes Vorstandsmitglied der Fachrichtung Architektur mit Tätigkeitsart angestellt/beamtet ist:
Architektin Dipl.-Ing. Cathrin Moll, Saarbrücken

Buchvorstellung von Walter Schwarz-Paqué

Lesung des Gedichtbandes „Von Wölfen, Schafen und anderen Menschen“

Ein gut gefüllter Saal, so etwas sieht man selten bei derartigen Veranstaltungen. Denn Lyrik zählt nicht gerade zu den Zugnummern des deutschen Buchhandels. Doch der Titel machte neugierig und versprach bei der Buchvorstellung mit Autor Walter Schwarz-Paqué Tiefgründiges mit Witz und Esprit. Erst im vergangenen Jahr stellte der Autor bei der AKS seine charmanten Grenzgeschichten „Chez Tantine“ vor. So verwunderte es nicht, dass manche Gesichter erneut unter den Besuchern
auszumachen waren.

Seiten