Datum der Veranstaltung: 
Montag, 26. August 2019 bis Freitag, 30. August 2019

Die Auslandshandelskammer (AHK) Greater China führt zusammen mit ihren Partnern (u.a. dem Netzwerk Architekturexport, der Bundesarchitektenkammer und dem Bund Deutscher Innenarchitekten bdia) vom 26. - 30. August im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Markterkundungsreise zum Thema Architektur und Raumausstattung in China durch. Die Reise wird begleitet von Bernd-Wolfgang Weismann, Leiter des Referats Kultur- und Kreativwirtschaft beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Ziel der Reise ist es insbesondere kleine und mittelständische deutsche Unternehmen und Büros (KMU) bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement zur Erschließung des Absatzmarktes China zu unterstützen. Die AHK Greater China ermöglicht den Teilnehmern durch Landes- und Fachbriefings, Informationsseminaren mit chinesischen Experten und Behördenvertretern, Besichtigungen von architektonisch interessanten Objekten und Treffen mit Vertretern chinesischer und deutscher Unternehmen vor Ort, die Chancen und Risiken eines Engagements in diesem rasant wachsenden Markt einzuschätzen, und erleichtert sowie fördert den Marktzugang in China. Zudem ist ein geführter Besuch der Messe Intertextile Shanghai Home Textiles – Autumn Edition vorgesehen. Jeder Teilnehmer erhält zur Vorbereitung eine speziell für diese Reise vorbereitete Zielmarktanalyse. Bitte beachten Sie die Anmeldefrist bis zum 19.07.2019.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF im Anhang. Zur Beantwortung weiterer Fragen, kontaktieren Sie bitte direkt die Ansprechpartnerin in Deutschland, Claudia Sanders, Bundesarchitektenkammer e.V. unter der Telefonnummer +49 30263944-62 oder per E-Mail: sanders@nax.bak.de