Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 22. Juni 2017 - 8:45 bis 14:00

Entrez! 
Europaallee 25, 66113 Saarbrücken 

Gemeinschaftliches Bauen und Wohnen erfreut sich derzeit großer Beliebtheit. Nicht nur soziale Aspekte motivieren viele, sich in Gruppen zusammenzuschließen, sondern auch die Möglichkeit, Kosten einzusparen.

Häufig wandelt sich jedoch die anfänglich euphorische Idee in Ernüchterung, wenn die Ansprüche in der Planung auseinander gehen, nicht die richtigen Partner gefunden werden oder die Gründung organisatorische Hürden birgt.

Mit der Netzwerktagung möchte die GIU die Möglichkeiten aufzeigen, wie Kommunen gemeinschaftliches Bauen befördern können und die Beteiligten sicher durch den Gründungs- und Planungsprozess finden. Behandelt werden Baugemeinschaften und Baugenossenschaften, konkrete Beispiele und die theoretischen Grundlagen. Die Veranstaltung endet mit einer kurzen Exkursion zu drei Beispielen gemeinsamen Bauens in Saarbrücken.

Anmeldungen: bis Montag, 12.06.2017, bei Frau Moukhlis (s.moukhlis@giu.de). Bitte teilen Sie dabei unbedingt mit, ob Sie an der Exkursion teilnehmen oder nicht. Während der Exkursion wird ein Lunchpaket gereicht.

5 Punkte gemäß AKS-Fortbildungsordnung 

Kontakt und Rückfragen:
GIU Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung mbH 
Martin Meiser 
Dipl.-Geograf 
T +49 681 8575 970 I F +49 681 8575 120 
www.giu.de 

AnhangGröße
Einladung273.52 KB
Programm358.89 KB

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an