KITA Christkönig in Saarlouis, Architekt: FLOSUNDK architektur+urbanistik GmbH, Fotograf: Sven Paustian
KITA Christkönig in Saarlouis, Architekt: FLOSUNDK architektur+urbanistik GmbH, Fotograf: Sven Paustian

PRESSEMITTEILUNG
Saarbrücken, 02.07.2018

Architektenkammer unterstützt Architektenwettbewerb für Eventhalle

Der jüngsten Berichterstattung der Saarbrücker Zeitung ist zu entnehmen, dass nach Angaben der Landesregierung noch in diesem Jahr die Standortentscheidung für eine Eventhalle getroffen und 2019 ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben werden soll. Die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) unterstützt ausdrücklich dieses Vorgehen. Von jeher fordert sie die Auslobung von mehr Architektenwettbewerben. Denn: Aus Wettbewerben resultiert eine hohe Planungsqualität und damit qualitätvolle Architektur. Gebäude prägen ihre direkte Umgebung und den öffentlichen Raum. Sie beeinflussen die Lebensqualität und das Wohlbefinden ihrer Nutzer – und der Öffentlichkeit.

Durch die beharrliche Beratungsarbeit des ehrenamtlichen AKS-Wettbewerbsausschusses sind die registrierten Wettbewerbsverfahren von 2015 bis 2017 kontinuierlich gestiegen. Registriert bedeutet, dass der Wettbewerbsausschuss der Auslobung den sogenannten Übereinstimmungsvermerk nach „GRW Saar“ erteilt. AKS-Präsident Alexander Schwehm spricht von einem beachtlichen Zuwachs. Er wünsche sich, dass es 2018 noch mehr werden.

Die GRW Saar sind die Grundsätze und Richtlinien für Wettbewerbe auf den Gebieten der Raumplanung, des Städtebaues und des Bauwesens. Sie bilden die Grundlagen für eine faire, partnerschaftliche Zusammenarbeit aller am Wettbewerb Beteiligten und fördern die Baukultur im Saarland unter Wahrung sozialer, ökonomischer, ökologischer und technologischer Ziele. Der AKS-Wettbewerbsausschuss erteilt den Übereinstimmungsvermerk, steht Auftraggebern bei der Vorbereitung eines Wettbewerbsverfahrens beratend zur Verfügung und unterstützt die Teilnehmer bei regelkonformen Verfahren.

So geschehen zum Beispiel beim Wettbewerbsverfahren für die Kindertagesstätte Christkönig in Saarlouis. Dieses Jahr im Juni konnte das Wettbewerbsergebnis des Saarbrücker Architekturbüros FLOSUNDK, das als Preisträger aus dem Wettbewerb hervorging, beim „Tag der Architektur“ besichtigt werden. Der Besucherandrang sprach für sich: Durch das Verfahren „wurde nicht die erstbeste, sondern die beste Lösung gefunden,“ lobt Schwehm die Entscheidung des Bauherrn.

Architektenwettbewerbe fördern Baukultur: Dieser Grundsatz gilt ebenso für den angekündigten Wettbewerb zur Eventhalle in Saarbrücken. Schlussendlich geht es nicht nur darum, ein gut funktionierendes Gebäude zu erhalten, sondern auch um dessen städtebauliche Anordnung, die einen perfekten Veranstaltungsablauf garantiert. Ziel sollte der Bau eines Gebäudes sein, das von allen Bürgerinnen und Bürgern akzeptiert und bestenfalls geliebt wird! Die Veranstaltungsreihe der Kammer „Mehr Wettbewerb“ hat übrigens gezeigt, dass der offene Wettbewerb – ohne Teilnahmebeschränkung – das beste Mittel für öffentliche Vergaben ist.

Foto zum honorarfreien Abdruck: KITA Christkönig in Saarlouis, Architekt: FLOSUNDK architektur+urbanistik GmbH, Fotograf: Sven Paustian.

Kontakt:
Architektenkammer des Saarlandes
Kim Ahrend
Stellvertretende Geschäftsführerin
Tel.: 0681 95441-0
E-Mail: ahrend@aksaarland.de