Neue BKI-Baukosten-Datenbank 2016/2017 auf DVD

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) ist im November 2016 der neue BKI Kostenplaner 19 erschienen. Kernstück der neuen Version ist die aktualisierte BKI Baukostendatenbank 2016/2017 mit über 2.900 abgerechneten Vergleichsobjekten. Auch die neue DIN 276 wurde bei Kostenkennwerten und Ausdruck-Formularen berücksichtigt.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur neuen Version finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.
 

Baukulturbericht 2016/17 ist erschienen

Der Baukulturbericht 2016/17 liefert Fakten, Beispiele und gibt konkrete Handlungsempfehlungen, um den Herausforderungen der gesellschaftlichen und demografischen Entwicklung oder des Klimawandels mit baukulturellen Lösungen in Stadt und Land zu begegnen. Untersuchungen und Umfragen zur Lage der Baukultur in Deutschland zeigen, wie bedeutend Baukultur auch und gerade außerhalb der Metropolen ist. 

Ingenieurbaukunst 2016 + 2017

Die beiden Bücher Ingenieurbaukunst 2016 und Ingenieurbaukunst 2017 präsentieren aktuelle Ingenieurbauprojekte weltweit, an denen deutsche Architekten und Ingenieure wesentlichen Anteil haben. Weitere Informationen: www.ernst-und-sohn.de

BKI Energieplaner 16

Stetig neue Anforderungen gemäß EnEV, EEWärmeG, KfW, BAFA und DENA erfordern die konstante Weiterentwicklung der eingesetzten Energieplanungssoftware. Der BKI Energieplaner 16 setzt diese Anforderungen zukunftssicher um.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur neuen Version finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.
 

Building Information Modeling (BIM) - Juristischer Leitfaden der Architektenkammer NRW

Mit ihrer neuen Informationsbroschüre „BIM - Building Information Modeling“ hat die Architektenkammer NRW gemeinsam mit der Rechtsanwaltskanzlei Kapellmann und Partner einen juristischen Leitfaden für den Umgang mit Building Information Modeling erarbeitet. Die Broschüre gibt Tipps zu Honorarvereinbarungen und Urheberrecht, Vertragsklauseln und Regelungsvorschlägen sowie zu Verantwortlichkeit und Haftung im Umgang mit BIM. Zudem zeigt sie anhand praktischer Beispiele auf, wo und wie Architekten zusätzliche Honorare vereinbaren können.

Seiten

Subscribe to RSS - Publikationen

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an