Wettbewerb für ein Gebäude in modularer Bauweise im urbanen Raum

Algeco ist mit 13 Standorten in Deutschland sowie Niederlassungen in über 20 weiteren Ländern nach eigenen Angaben "Weltmarktführer und internationaler Maßstab für mobile Raumsysteme und sichere Lagerlösungen". Sie bieten schlüsselfertige, mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten aus einer Hand. Das Programm reicht von funktionalen Mietlösungen bis hin zu Premium-Modulbaulösungen im smarten Design. Künftig werden mehr flexible Gebäude benötigt, die sich schnell und einfach dem aktuellen Bedarf und den individuellen Wünschen der Auftraggeber anpassen.

Förderpreis des Deutschen Stahlbaus 2018 und DASt Forschungspreis ausgelobt

  • Das Preisgeld beträgt insgesamt 8.000 EUR.
  • Der Einreichungsschluss ist Mittwoch, der 14. Februar 2018.
  • Die Preisverleihung findet am 12. Oktober 2018 auf dem Tag der Stahl.Architektur in Duisburg statt.

bauforumstahl lobt den Förderpreis des Deutschen Stahlbaus 2018 und den DASt Forschungspreis aus. Gesucht werden fortschrittliche und zukunftsweisende Ideen und Lösungen mit Stahlkonstruktionen auf den Gebieten des Hoch- und Brückenbaus und der Forschung, die seit 2015 an Hoch- oder Fachhochschulen erarbeitet wurden (z. B.

Offener Programmwettbewerb: Wiedererrichtung der Bauakademie als Nationale Bauakademie

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit lobt einen offenen Programmwettbewerb zur Wiedererrichtung der Bauakademie als Nationale Bauakademie in Berlin aus. Teilnehmen können die vier in den Architektenkammern geführten Fachrichtungen Architekt, Innenarchitekt, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner.

Abgabe der Wettbewerbsarbeiten: 26.01.2018 bis 15 Uhr

Architekturkonzeptpreis Superscape 2018

Der Architekturkonzeptpreis Superscape 2018 ist nun bereits zum dritten Mal ausgelobt und sucht unter dem Titel „URBAN RENEWAL. Aufbruch, Umbruch und Bestand im digitalen Zeitalter“ nach Visionen, innovativen Ideen und gestalterischen Experimenten für die Zukunftsfähigkeit des städtischen Bestandes im Zusammenspiel von Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Einreicheschluss für Konzeptskizzen ist der 12. März 2018. Dotiert ist der Preis mit € 10.000.

Städtebauliche Entwicklung des Osthafen-Geländes in Saarbrücken

Entwurf der Planungsgemeinschaft HDK Dutt & Kist GmbH, Saarbr. und architecture + aménagement, Lux.
Mehrfachbeauftragung im kooperativen Verfahren 

Seiten

Subscribe to RSS - Wettbewerbe / Preise

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an