Workshop und Filmwoche über die „moderne“ Stadt im Film

Datum der Veranstaltung: 
Montag, 28. Januar 2019 bis Freitag, 1. Februar 2019

„Filmer la Ville“ heißt ein Workshop mit Filmprogramm, den das Kunsthistorische Institut der Universität des Saarlandes organisiert. Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie das Medium Film Zustände und Befindlichkeiten der „modernen“ Stadt beschreibt. Der Workshop findet am Freitag, 1. Februar, von 10 bis 17.30 Uhr im Pingusson-Bau in Saarbrücken statt. Alle Interessierten sind willkommen. Die begleitende Filmwoche beginnt bereits am Montag, 28. Januar; bis einschließlich Freitag, 1. Februar, wird täglich um 20 Uhr im Kino 8 ½ ein Film zum Thema gezeigt.

Auslobung des Deutschen Architekturpreises 2019

Gemeinsame Pressemitteilung der BAK und des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat

Demokratie braucht Inklusion

Inklusion geht nicht nebenbei, das machte Jürgen Dusel, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, in Kaiserslautern klar. Er hatte gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer, den Architektenkammern Rheinland-Pfalz und des Saarlandes zur sechsten Regionalkonferenz eingeladen. Als Kooperationspartner waren das Sozial- und das Finanzministerium Rheinland-Pfalz sowie der Landesbeauftrage für die Belange behinderter Menschen Rheinland-Pfalz, Matthias Rösch, mit dabei.

Workshop „Baukultur: Architektur trifft Schule“

Workshop "Architektur trifft Schule" im Februar 2018; Foto: Cornelia Noll
Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 6. Februar 2019 - 15:00 bis 18:00

Text: Cornelia Noll

Das Kooperationsprojekt „Baukultur: Architektur trifft Schule“ geht in die siebte Runde. Auftakt ist ein 3-stündiger Workshop für Architekten (aller Fachrichtungen) und Lehrer im Haus der Architekten. Ziel der Veranstaltung ist es, Architekten und Lehrer zu vernetzen, Impulse zu geben und gemeinsam Projekte zu konzipieren, die im 2. Schulhalbjahr von Architekten-Lehrer-Tandems im Regelunterricht umgesetzt werden.