Architektenbefragung

In einer bundesweiten Strukturbefragung selbständig tätiger und abhängig beschäftigter Kammermitglieder, führte das Forschungsunternehmen Reiß & Hommerich Mitte des Jahres eine Online-Befragung für das Berichtsjahr 2017 durch. Insgesamt flossen Deutschlandweit die Angaben von 15.753 Kammermitgliedern in die Datenanalyse ein.
Die AKS lud insgesamt 816 Kammermitglieder zur Befragung ein. Tatsächlich in die Datenanalyse eingeflossen sind die Angaben von 200 Befragten.

Die ausführlichen Umfrageergebnisse finden Sie in den angefügten PDFs.

VERLÄNGERT: Resonanzen - Architektur im Aufbruch zu Europa

Datum der Veranstaltung: 
Samstag, 29. September 2018 - 11:00 bis Montag, 31. Dezember 2018 - 11:00

Architektur im Aufbruch zu Europa. Die deutsch-französische Ausstellung zeigt Werke von Architekten beider Länder aus dem Grenzraum zwischen Saar und Mosel in einer Schlüsselphase europäischer Entwicklungen. Besucher können sich mit den ästhetischen und politischen Dimensionen dieser Bauten aus den Jahren von 1945-1965 auseinandersetzen und diesen Architekturen gemeinsam eine neue Bedeutung zu geben. Die Ausstellung richtet sich an ein architektur- und kulturinteressiertes Publikum.

Regionalkonferenz - Inklusiv gestalten - Ideen und gute Beispiele aus Architektur und Stadtplanung

Datum der Veranstaltung: 
Montag, 19. November 2018 - 16:00 bis 20:00

Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, lädt gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer und den Architektenkammern Rheinland­Pfalz und Saarland zur Regionalkonferenz »Inklusiv gestalten – Ideen und gute Beispiele aus Architektur und Stadtplanung« ein.
Impulsvorträge, die Präsentation gelungener Beispiele aus der Praxis sowie eine Podiumsdiskussion zeigen Architekten und Stadtplanern neue, interdisziplinäre und intelligente Planungsansätze auf.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Nachhaltige Mobilität - Elektroautos, Pedelecs und intelligentes Mobilitätsmanagement im Betrieb

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 18. Oktober 2018 - 17:00 bis 19:30

Die Saar-Lor-Lux Umweltzentrum GmbH lädt Sie herzlich zur Veranstaltung mit dem Thema „Nachhaltige Mobilität – Elektroautos, Pedelecs und intelligentes Mobilitätsmanagement im Betrieb“ ein. Die Informationsveranstaltung aus der Reihe „Händer hoch fürs Handwerk" findet im
Saarpfalz-Park 1, 66450 Bexbach statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF.

 

3. Stadt-Forum Saarbrücken - Perspektiven des Mühlenviertels St. Johann

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 16. Oktober 2018 - 18:00

Der Städtebaubeirat in der Landeshauptstadt Saarbrücken lädt Sie zu zum 3. STADT-FORUM Saarbrücken ein.
Das Thema lautet: „PERSPEKTIVEN DES MÜHLENVIERTELS ST. JOHANN“.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

1 Punkt gemäß AKS-Fortbildungsverordnung

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF.
 

 

NAX-Reise nach China vom 30.10. - 03.11.2018

Das NAX (NETWORK FOR ARCHITECTURE EXCHANGE) führt vom 30.10. bis 3.11.2018 eine Delegationsreise nach China durch. Herzstück der Reise wird der Workshop "Cautious Urban Renewal – Innovative Urban and Environmental Planning for Megacities in China" am 1.11.2018 in Peking sein. Bei diesem Workshop diskutieren deutsche Architekten mit chinesischen Städtevertretern und Stakeholdern der chinesischen Baubranche, Strategien der sozial und kulturell vertretbaren Stadtentwicklung.

Weitere Bestandteile der Reise sind u.a.:

Workshop "Quartiere der Zukunft" am 19.10.2018 in Trier

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 16. Oktober 2018 - 9:00 bis 16:45

Die ARGE SOLAR lädt Sie herzlich zu der internationalen Konferenz „Quartiere nachhaltig planen, bauen und bewirtschaften – Ideen, Konzepte und Umsetzungen in der Großregion“
am 16. Oktober 2018
in den Räumen der Stadtwerke Trier, Ostallee 7-13,
54290 Trier

Wechsel in der AKS-Geschäftstelle: Cornelia Noll geht, Christina Danner kommt

Im Herbst gibt es einen Wechsel in der AKS-Geschäftsstelle: Cornelia Noll, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, verabschiedet sich Ende Oktober aus privaten Gründen in den vorgezogenen Ruhestand. Seit 14 Jahren ist die Architektin für die AKS tätig. In dieser Zeit hat sie den Bereich Öffentlichkeitsarbeit aufgebaut, stets weiterentwickelt und optimiert. Einige öffentlich wirksame Projekte sind ihrem Engagement entsprungen, wie das Projekt „Architektur trifft Schule“ und der „AKS-Bauherrenpreis“.

Seiten