Neue Rechtsprechung und wiederkehrende Haftungsthemen

Inhalt: Überwachungspflichten I Zumutbarkeitsgrenze I Abgrenzung zwischen handwerklichen Selbstverständlichkeiten und Arbeiten mit erhöhtem Mängelrisiko I Sanierungsarbeiten: Überwachung von Mängelbeseitigungsmaßnahmen, Ausführung von Tragwerken, Verkehrssicherungspflichten, Bautagebuch, Gefälligkeiten, Verhältnis zu den Sonderfachleuten, Verhältnis zu den Handwerksunternehmen, Beweislast

Das Seminar greift die haftungssensiblen Tätigkeiten im Rahmen der Objektüberwachung auf und zeigt anhand der aktuellen Rechtsprechung was in der täglichen Praxis zu berücksichtigen ist.

 

Referent: 
Rechtsanwältin Andrea Maria Kullack, Frankfurt
Termin: 
29/05/2018 - 09:00 bis 16:00
Anmeldeschluss: 
14/05/2018
Ort: 
Akademie der AKS
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken
Fortbildungspunkte: 
8
Gebühr: 
110,– EUR
Gebühr für Gäste: 
110,– EUR