Nicht nur im Zuge einer älter werdenden Gesellschaft gewinnt das Themengebiet des barrierefreien Bauens an Bedeutung. Die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention wird erhebliche Auswirkungen auf die Planung von Objekten haben. Änderungen der Landesbauordnungen und die kürzlich erfolgte Veröffentlichung der DIN 18040 zeugen davon. In diesem Seminar soll zunächst eine Grundlage im Verständnis für barrierefreies Bauen geschaffen werden, indem auf aktuelle gesellschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen sowie auf Behinderungsarten eingegangen wird. Detaillierter betrachtet werden die Landesbauordnung mit ihrer diesbezüglichen Festsetzung und die neue DIN 18040, die sich im Vergleich zur DIN 18024/18025 in ihrer Struktur, den Anforderungen und den Möglichkeiten bezüglich der Lösungsansätze weiterentwickelt hat I Mehrfamilienwohnhäuser und Geschosswohnungsbau

 

Referent: 
Architekt Dipl.-Ing.(FH) Armin Kraus, Gemünden a. Main – selbständiger Architekt und freier Mitarbeiter der Beratungsstelle für Barrierefreies Bauen der Bayerischen Architektenkammer
Termin: 
09/05/2017 - 12:00 bis 16:00
Anmeldeschluss: 
24/04/2017
Ort: 
Akademie der AKS
Neumarkt 11
66117  Saarbrücken
Deutschland
Fortbildungspunkte: 
5
Gebühr: 
70,– EUR
Gebühr für Gäste: 
90,– EUR
Seminaranmeldung

Melden Sie sich hier für unser Newsmagazin an