Das Bauprodukt ist nicht zuletzt durch die Novelle des BGB und die daraus resultierenden Änderungen mehr in den Focus gerügt. Das Bauprodukt wirkt auf alle Baubeteiligten, die alle verschiedentlich in die Haftung kommen können, wenn falsche Empfehlungen, mangelhafte Produkte, ausgesucht, verarbeitet, eingebaut oder hergestellt werden. Zudem stellt das öffentliche Recht noch Anforderungen an das Bauprodukt, und verlangt, dass nur geeignete verarbeitet werden. Inhalt: öffentlich rechtlichen Anforderungen an das Bauprodukt I CE Normen, versus LBO I Haftung der Hersteller I Haftung der Unternehmer I Haftung der Planer I Haftung der Lieferanten für ein fehlerhaftes Bauprodukt I § 439 BGB 2018 Kosten der Nacherfüllung I Schadensersatz I Produkthaftungsgesetz.

Das Seminar richtet sich an alle Projektleiter und Bauleiter, die auch Haftungsfragen, klären müssen.

 

 

 

Referent: 
RA Karsten Meurer, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Stuttgart
Termin: 
12/09/2018 - 09:00 bis 16:00
Anmeldeschluss: 
30/08/2018
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken
Fortbildungspunkte: 
8
Gebühr: 
110,– EUR
Gebühr für Gäste: 
110,– EUR
Seminaranmeldung