Inhalt: Neues aus der Normung im Landschaftsbau I Ausschreibung und Objektüberwachung von Erdarbeiten I Ausschreibung und Objektüberwachung von Vegetationsflächen I Bearbeitung von Nachträgen I Typische Konfliktfälle im Landschaftsbau I Anhand von Beispielen wird die normenkonforme Ausschreibung in der Landschaftsarchitektur erläutert. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Wegebauarbeiten, Erdarbeiten und Pflanzen und Pflanzarbeiten liegen. Hier haben sich wesentliche Veränderungen bei den Planungsnormen und den Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen ergeben. Vor dem Hintergrund der im Juni 2017 erfolgten Veröffentlichung des Entwurfs der DIN 18915 Vegetationstechnik im Landschaftsbau: Bodenarbeiten und der generellen Einführung der Homogenbereiche in der DIN ATV 18300 Erdarbeiten und DIN ATV 18320 Landschaftsbauarbeiten rückt die Be-schreibung des Bodens in der Landschaftsarchitektur wieder in den Fokus von Ausschreibern und Objektüberwachern. Die Teilnehmer sind eingeladen, Fragestellungen aus der eigenen Praxis mitzubringen.

 

 

Referent: 
Landschaftsarchitekt Clemens Appel, ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Freianlagen, Karlsruhe
Termin: 
24/09/2018 - 09:00 bis 16:00
Anmeldeschluss: 
12/09/2018
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken
Fortbildungspunkte: 
8
Gebühr: 
110,– EUR
Gebühr für Gäste: 
110,– EUR