Am 01.01.2018 ist die umfassende Reform des Bauvertragsrechts mit neuen Vorschriften im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) zum Architekten- und Ingenieurvertrag, zum Bauvertrag, zum Bauträgervertrag und zum Verbraucherbauvertrag in Kraft getreten. Neu in das BGB aufgenommen ist der Architekten- und Ingenieurvertrag als eigenständiger Vertragstypus mit vertragstypischen Pflichten.

Eine wichtige Neuerung ist bei unklaren Planungsgrundlagen die Schaffung einer sog. Zielfindungsphase, in der Planung und Überwachungsziele definiert werden sollen, verbunden mit einem beiderseitigen Sonderkündigungsrecht. Damit soll der unentgeltlichen Akquisitionstätigkeit zu Lasten der Architekten und Ingenieure entgegengewirkt werden. Weitere Änderungen betreffen das neu eingeführte Recht auf Teilabnahme, Vergütungsanpassungen bei Anordnungen des Auftraggebers sowie eine Erleichterung bei der gesamtschuldnerischen Haftung zwischen Architekt und ausführendem Bauunternehmer.

Alfred Morlock ist Rechtsanwalt in Stuttgart und war viele Jahre Justiziar der Architektenkammer Baden-Württemberg sowie Vorsitzender des Rechtsauschusses der Bundesarchitektenkammer. Er leitet den Arbeitskreis Architektenrecht bei der Deutschen Gesellschaft für Baurecht und ist Mitautor des Fachbuchs „Morlock/Meurer, Die HOAI in der Praxis“ sowie Mitherausgeber des „HOAI-Praktiker-Kommentars Irmler/Morlock.“

Im Seminar werden praxisnah die wichtigsten einzelnen Vorschriften behandelt und Empfehlungen für den Umgang mit den neuen Regelungen ausgesprochen. Auswirkungen auf die tägliche Praxis der Planer sowie die Vertragsgestaltung werden aufgezeigt.

Inhalte: Überblick über die neue Systematik des Werkvertragsrechts I Architektenvertrag im BGB I Rechte und Pflichten aus dem Architektenvertrag I Pflichten des Architekten bei einem Vertrag mit einem Verbraucher I Umgang mit der sog. Zielfindungsphase und dem Sonderkündigungsrecht I Vergütungsanpassungen für besondere und zusätzliche Leistungen bei einseitiger Anordnung des Auftraggebers I Teilabnahme I Abnahmefiktion bei verweigerter Abnahme, Zustandsfeststellung bei Verweigerung der Abnahme, Abschlagszahlungen, Kündigung aus wichtigem Grund I Gesamtschuldnerische Haftung I Überblick über die wesentlichen Änderungen des neu geregelten Bauvertrages, Neuregelungen des Bauträgerrechtes und Neuregelungen des Bauverbrauchervertrages

 

 

Referent: 
Rechtsanwalt Alfred Morlock, Stuttgart
Termin: 
11/02/2019 - 09:00 bis 16:00
Anmeldeschluss: 
30/01/2019
Ort: 
Akademie der Architektenkammer des Saarlandes
Neumarkt 11
66117 Saarbrücken
Fortbildungspunkte: 
8
Teilnehmerzahl: 
max. 24 Personen
Gebühr: 
110,– EUR
Gebühr für Gäste: 
110,– EUR
Seminaranmeldung