BKI-Arbeitshilfe für effektive Planung im Altbau

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) ist die Neuerscheinung "BKI Fotoaufmaß 8 – die Software zum Vermessen von Bestands-Gebäuden und Bauteilen" erschienen.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur neuen Version finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.
 

BKI Baupreise kompakt 2018 – im Format für unterwegs

Für die schnelle Baupreis-Recherche auf der Baustelle sind beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) die beiden Handbücher Baupreise kompakt 2018 erschienen. Die neuen Ausgaben Neubau (416 Seiten) und Altbau (346 Seiten) bieten konzentrierte Baupreis-Erfahrungen zu über 90 Leistungsbereichen. 

Eine ausführliche Pressemitteilung zu den beiden Neuerscheinungen finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.
 

BKI Kostenplaner 20 erschienen

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) ist im November der neue BKI Kostenplaner 20 erschienen. Kernstück der neuen Version ist die aktualisierte BKI Baukostendatenbank 2017 / 2018 mit über 3.000 abgerechneten Vergleichsobjekten.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur neuen Version finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.  

BKI Kommentar zum neuen Architektenvertragsrecht

Ab 1. Januar 2018 tritt das neue Architektenvertragsrecht in Kraft. Dazu erscheint im Dezember 2017 beim BKI das Fachbuch: BKI Kommentar zum neuen Architektenvertragsrecht (ca. 150 Seiten).

Die Neuerscheinung kommentiert die Änderungen. Zusätzlich erhalten Anwender wertvolle Praxistipps zu den Auswirkungen – erläutert von Justiziaren der Architektenkammern.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur Neuerscheinung finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.

BKI Energieplaner 17 - zukunftssicheres Werkzeug zur Energieplanung und -beratung nach EnEV

Stetig neue Anforderungen nach EnEV, EEWärmeG, KfW, BAFA und DENA erfordern die konstante Weiterentwicklung der eingesetzten Energieplanungssoftware. Der BKI Energieplaner 17 setzt diese Anforderungen zukunftssicher um.

Eine ausführliche Pressemitteilung zur neuen Version finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.
 

Neuer Leitfaden „BIM für Architekten – Leistungsbild, Vertrag, Vergütung“

Pressemitteilung der Bundesarchitektenkammer BAK
Berlin, 5.10.2017

Die Bundesarchitektenkammer stellt auf der Expo Real in München gemeinsam mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen die neue Publikation „BIM für Architekten – Leistungsbild, Vertrag, Vergütung“ vor.

BDA-Architekturführer jetzt online

Abbildung: BDA

Zur Expo Real hat der Bund Deutscher Architekten BDA seinen BDA-Architekturführer online gestellt. Unter www.bda-architekturfuehrer.de werden rund 1.000 Gebäude in Deutschland vorgestellt und geografisch verortet, die einen BDA-Preis auf Ebene des Bundesverbandes, der 16 Landesverbände und der regionalen BDA-Gruppen erhalten haben. Rund zehn Jahre zurück reicht dieses Archiv. 

Baukosten Gebäude Altbau 2017 und Baukosten Positionen Altbau 2017

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) sind im September 2017 die folgenden zwei Fachbücher erschienen: 

  • BKI Baukosten Gebäude Altbau 2017 – Statistische Kostenkennwerte (604 Seiten)
  • BKI Baukosten Positionen Altbau 2017 – Statistische Kostenkennwerte (675 Seiten)

Über 500 aktuelle abgerechnete Altbau-Referenz-Objekte bilden die Grundlage für die neuen Baukosten-Bundesdurchschnittswerte 2017 für Gebäude und Positionen.

BKI Objektdaten Barrierefreies Bauen – Sonderband S2

Barrierefreiheit wird aufgrund des demographischen Wandels und der Inklusion beim Neubau immer wichtiger. Damit die Baukosten bei Planung und Realisierung öffentlicher und privater barrierefreier Gebäude sicher abgeschätzt und ermittelt werden können, ist beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) der neue Sonderband Objektdaten Barrierefreies Bauen S2 erschienen.

BKI Energieplaner unterstützt Ökobilanzierung eLCA des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Basierend auf den open Source Tools des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) realisierte das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) die Möglichkeit, Projektdaten aus einer EnEV-Berechnung mit dem BKI Energieplaner direkt für die Gebäudeökobilanzierung nutzen zu können.

Die neue Export-Funktion erleichtert die bisher sehr aufwändige Datenerfassung für Gebäudeökobilanzen extrem oder ersetzt diese sogar komplett.

Eine ausführliche Pressemitteilung finden Sie auf der Webseite http://presse.bki.de.

Seiten