Samstag, den 16.06.2018

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken GMS-Eigenbetrieb Gebäudemanagement

Der Gebäudemanagementbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken (GMS) hat die Aufgabe der technischen Gebäudeerhaltung und -erweiterung sowie der Optimierung der gebäudewirtschaftlichen Dienstleistungen.
Im Gebäudemanagementbetrieb sind für die Bereiche „Planung“ und „Projektleitung“ ab sofort mehrere Stellen als

Dipl.-Ingenieurin / Dipl.-Ingenieur (Hochschule oder FH) oder Master
der Fachrichtung Hochbau / Architektur bzw. Bachelor mit mehrjähriger Berufserfahrung

für die projektbezogene Bearbeitung von Baumaßnahmen zu besetzen.
Dabei handelt es sich um Stellen, die im Rahmen verschiedener Investitionsinitiativen zu besetzen sind.
Diese Stellen sind voraussichtlich auf vier Jahre befristet.

Wir suchen flexible, teamorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Interesse an neuen Herausforderungen und der Bereitschaft, Verantwortung für die beschriebenen Aufgaben zu übernehmen.

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Dipl.-Ing.) oder Hochschulstudium (Dipl.-Ing. oder Master) in der Fachrichtung Hochbau oder Architektur mit möglichst gutem Abschluss
  • einen Abschluss als Bachelor in der Fachrichtung Hochbau oder Architektur mit möglichst gutem Abschluss und mehrjähriger Berufserfahrung

Die Tätigkeit erfordert

  • Erfahrung im Umgang mit Projektstrukturen und mit der Projektleitung in den Leistungsphasen 1-5
  • Berufserfahrung in der Bauleitung vor Ort
  • Kenntnisse und sichere Beherrschung automatisierter AVA - Anwendungen. GMS setzt das Programm BUILDUP ein
  • Beherrschung des Programmpaketes MS Office
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Nutzergruppen
  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft das eigene Fahrzeug einzusetzen

Von Vorteil wären

  • Sicherheit in der Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Baumaßnahmen und der Durchführung von Kostenschätzungen
  • Erfahrung bei der Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben
  • Erfahrungen im Bereich von oder im Umgang mit Gebietskörperschaften
  • SAP-Kenntnisse

Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit, komplexe technische und betriebswirtschaftliche Vorgänge zu erfassen und selbständig und eigenverantwortlich zu bearbeiten, werden vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen

  • ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe 12 TVöD, bei Vorliegen des Abschlusses als Bachelor werden Tätigkeiten der Entgeltgruppe 11 TVöD übertragen
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.
Gern nehmen wir Bewerbungen von nicht deutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.
Die Landeshauptstadt verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Schwerbehinderte BewerberInnen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, sich ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 456669 zu bewerben und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien mit Noten, Referenzen, Kopie des Führerscheins, Zeitpunkt des frühestmöglichen Eintritts. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Für Rückfragen steht Ihnen die Werkleiterin, Frau Jansen, Tel. 0681/905-1864, gerne telefonisch zur Verfügung.


Die Oberbürgermeisterin
der Landeshauptstadt Saarbrücken
Charlotte Britz