Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken beim Stadtplanungsamt (Stadtamt 61)

Die Landeshauptstadt Saarbrücken versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen für die Bürgerinnen und Bürger. Als Universitäts-, Messe- und Kongressstadt mit 180.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sind wir das saarländische Oberzentrum mit Sitz der Landesregierung und erfüllen Aufgaben für die gesamte Region. 

Wir suchen beim Stadtplanungsamt - zunächst befristet für zwei Jahre – mehrere Stadtplanerinnen/Stadtplaner oder Dipl.-Ingenieurinnen/Dipl.-Ingenieure (FH) der Fachrichtung Architektur Entgeltgruppe 11 TVöD

Aufgrund der Altersstruktur im Baudezernat sind perspektivisch freie Stellen zu erwarten. Daher wird eine unbefristete Übernahme bei entsprechender Bewährung angestrebt.

Aufgabengebiet

  • Bauleitplanung mit Aufstellung und Änderungen von Bebauungsplänen mit der verfahrensmäßigen Abwicklung bis zur Rechtsverbindlichkeit
  • Mitwirkung bei Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit
  • Betreuung der beauftragten Planungsbüros und Gutachter

Sie verfügen über

  • einen möglichst guten Abschluss eines Hochschul- oder Fachhochschulstudiums der Fachrichtung Stadtplanung bzw. Raum- und Umweltplanung oder Architektur mit dem Schwerpunkt Städtebau/Stadtplanung
  • planerisches Fachwissen (Planungs- und Baurecht) 
  • Kenntnisse im CAD-Bereich (AutoCAD Map und Fachschalen Caigos) und in Grafik-Programmen

Daneben erfordert die Tätigkeit

  • Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative
  • die Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • analytisches und ergebnisorientiertes Denken und Handeln
  • eine strukturierte Arbeitsweise
  • Sicherheit beim Formulieren von Texten und Kommunizieren mit Bürgerinnen und Bürgern

Von Vorteil wäre

  • mehrjährige Berufserfahrung im städtebaulichen Entwurf und in der Bauleitplanung sowie der Fähigkeit zur Abwicklung komplexer Verwaltungsverfahren (möglichst Verwaltungserfahrung und Vertrautheit im Umgang mit Verwaltungsstrukturen)

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit; vorerst befristet für zwei Jahre. Aufgrund der Altersstruktur im Baudezernat sind perspektivisch freie Stellen zu erwarten. Daher wird eine unbefristete Übernahme bei entsprechender Bewährung angestrebt.
  • ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde.
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen.
  • eine zusätzliche Altersvorsorge.
  • flexible Arbeitszeiten.
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.
Gerne nehmen wir Bewerbungen von nicht deutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerbern werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, sich bis zum 16.06.2018 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 454345 zu bewerben. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien mit Noten, Referenzen, Zeitpunkt des frühestmöglichen Eintritts etc. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerin ist Frau Heike Sauer (T: 0681/905-1659 oder per E-Mail: heike.sauer@saarbruecken.de).
Bei Rückfragen zur Tätigkeit steht Ihnen die Amtsleiterin des Stadtplanungsamtes, Frau Monika Kunz (T: 0681/905-4072 oder per E-Mail: monika.kunz@saarbruecken.de), gerne zur Verfügung.

Die Oberbürgermeisterin 
der Landeshauptstadt Saarbrücken 
Charlotte Britz