Architektur und Film - Kino achteinhalb

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 24. November 2021 - 20:00

Das Kino Achteinhalb zeigt in Zusammenarbeit mit der HTW, Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen im November folgenden Dokumentarfilm:

Die letzte Stadt, der neueste Film des Regiseurs und Filmemacher Heinz Emigholz.
Mittwoch, 24.11.2021, 20.00 Uhr

ÄNDERUNGEN DES INFEKTIONSSCHUTZGESETZES (IFSG)

Verschärfung der Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung

Polis Award 2022

Ab sofort ist das Bewerbungsportal für den polis AWARD für Stadt- und Projektentwicklung online.

Auch im mittlerweile siebten Jahr sucht der Verlag Müller + Busmann als Auslober des Preises nach innovativen Projekten, die sich lösungsorientiert und kreativ mit den aktuellen Herausforderungen, denen sich unsere Städte zu stellen haben, auseinandersetzen. Kooperationspartnerin bleibt weiterhin die Bundesstiftung Baukultur, dessen Vorstandsvorsitzender Reiner Nagel auch wieder den Jury-Vorsitz übernehmen wird.

Architekturpreis „Orte der Arbeit verliehen“

Bereits zum zweiten Mal haben das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr gemeinsam mit der Architektenkammer des Saarlandes den Saarländischen Architekturpreis „Orte der Arbeit“ verliehen
 
Im neuen Treffpunkt für Kreativschaffende, dem co:hub 66, wurden am Donnerstag, 18. November, der hochkarätige Saarländische Staatspreis für Design gemeinsam mit dem Architekturpreis „Orte der Arbeit“ verliehen.

Erfahrungsaustausch Stadtentwicklung Saar: „Wandel in der Arbeitswelt – Herausforderungen und Chancen auf unsere Städte und Gemeinden“

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 2. Dezember 2021 - 9:00 bis 12:00

Die GIU Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung mbH lädt Sie ein zum Online Seminar:

„Wandel in der Arbeitswelt – Herausforderungen und Chancen auf unsere Städte und Gemeinden“

am Donnerstag, den 02.12.2021, von 9 bis ca. 12 Uhr, goToMeeting – Online Seminar

„Nichts ist beständiger wie der Wandel“ dieses Zitat aus der griechischen Antike haben sicher viele von Ihnen schon einmal gehört.

Einstellung der Neubauförderung für den Standard Effizienzhaus/-gebäude 55

Die die Neubauförderung für den Standard Effizienzhaus/-gebäude 55 bei Wohn- und Nichtwohngebäuden wird zum 01.02.2022 eingestellt. Dies wird seitens des Bundeswirtschaftsministeriums damit begründet, dass selbst ambitionierte Neubauten aufgrund der bestehenden ordnungsrechtlichen Mindestanforderungen eine deutlich geringere Treibhausgas-Einsparung als energetische Sanierungen hätten und deshalb der Fokus stärker auf der Förderung von Sanierungen liegen solle.

IBU-Webinar: Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) für Bauprodukte

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 19. Januar 2022 - 14:00 bis 15:30

Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) geben transparent Auskunft über die Umweltwirkungen und die Ressourceninanspruchnahme von Bauprodukten entlang ihres Lebenszyklus und bilden die Grundlage für Ökobilanzierungen von Bauteilen und Gebäuden. Die Methode der Ökobilanzierung etabliert sich in zunehmenden Maß als Planungswerkzeug und einige Zertifizierungssysteme für nachhaltiges Bauen honorieren darüber hinaus die Verwendung von

Umfrage des Karlsruher Instituts für Technologie zur Berücksichtigung der Nutzer in der Gebäudeplanung

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) beschäftigt sich im Rahmen der europäischen Forschungsaktivitäten zu IEA EBC Annex 79 mit verschiedenen Facetten des Nutzerverhaltens in Gebäuden. Das Institut lädt zu einer Online-Umfrage ein, wie Gebäudenutzerinnen und -nutzer sowie deren Verhalten in der Gebäudeplanung bzw. im Gebäudebetrieb noch besser berücksichtigt werden können.

Digital Lectures: Öffentliche Räume in Kulturbauten der Zukunft

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 16. November 2021 - 10:00 bis Dienstag, 18. Januar 2022 - 10:00
Zahlreiche Theater- und Konzertbauten im deutschsprachigen Raum müssen mittelfristig umfassend saniert oder neu gebaut werden. Im Vorfeld dieser Projekte bietet sich Gelegenheit, über Ideen und Visionen für Kulturbauten der Zukunft sowie über
die mit ihnen verbundenen An- und Herausforderungen nachzudenken:

Seiten