Der digitale Bauantrag startet ab Mitte September 2021 im Saarland mit einem Pilotprojekt. Der Bauantrag kann über eine Online-Plattform eingereicht werden, die aufbauend zu dem in Mecklenburg-Vorpommern bereits laufenden Prozess für das Saarland weiterentwickelt wurde.

Die für die Einführung des digitalen Bauantrags federführende Staatskanzlei des Saarlandes, die Pilot-UBA Regionalverband Saarbrücken und die Architektenkammer des Saarlandes, suchen für diese Pilotierung Bauherren und Architekten, die ein Bauvorhaben planen, das ab Mitte September im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren bei der UBA des Regionalverbands Saarbrücken eingereicht werden soll.

Eine gewisse Medienaffinität und die Zustimmung zur Veröffentlichung des Projekts sind weitere Voraussetzungen, da über die Pilotprojekte in den Medien berichtet werden soll.

Während der Dauer der Pilotphase ist eine Paralleleinreichung des Bauantrags in Schriftform erforderlich, da die - noch - geltende LBO die Schriftform fordert. Eine Änderung der LBO, die die rein elektronische Einreichung erlaubt, ist auf dem Weg, der Gesetzentwurf soll nach der Sommerpause in die erste Lesung gehen.

Wenn Sie sich für dieses Pilotprojekt interessieren, können Sie sich gerne bei uns melden. Wir stehen Ihnen, ebenso wie die UBA und der Projektkoordinator des Regionalverbands Saarbrücken, für Rückfragen aller Art sowohl vor der Antragstellung als auch während des Verfahrens zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Herr Schwarz, Projektkoordination RVSBR             Tel. 0681 5061400
Frau Pitz, UBA RVSBR                                            Tel. 0681 5063310
Frau Dr. Palzer, AKS                                             Tel. 0681 954410