1. Preis: Bau Eins Architekten, Kaiserslautern: Perspektive Grundschule

Realisierungswettbewerb zu Sanierung, Erweiterung und Neubau entschieden

Die Gemeinde Beckingen hat in einem Realisierungswettbewerb die Überplanung des Grundschul und Kindergartenstandortes im Gemeindebezirk Beckingen, Schulstraße ausgeschrieben. Die Grundschule befindet sich in 3 rund 120 Jahre alten, ortsbildprägenden Gebäuden. Dieser Charakter soll bei der Umsetzung des vorgegebene Raumprogramms für die Grundschulerweiterung erhalten bleiben. Das Bestandsgebäude des vom Grundschulensemble losgelösten Kindergarten soll durch
einen Neubau ersetzt werden. Die Planungsaufgabe beinhaltet ebenfalls Maßnahmen zur Optimierung des fließenden und ruhenden Verkehrs innerhalb des kompletten Bereiches.

Preisträger und Beurteilung
Das Preisgericht lobt beim 1. Preisträger u. a.: Das städtebauliche Konzept sieht einen zusammenhängenden Campus mit klarer Positionierung der neuen Bauten vor. (...) Der Neubau der Schule fügt sich als einfacher Riegel hinter die Bestandsgebäude. Der im Zwischenbereich entstehende Eingangsbereich verbindet die beiden Bestandsgebäude mit einer neuen Außenwand, einer Art Portal, die in Materialität und Form ein neues Ganzes formt. (...) Die im Inneren gewählte Materialität, die durch die äußere Hülle wahrnehmbar ist, wird in der Außenfassade der Kita übernommen und schafft dadurch auch mit der Kita eine gestalterische Gemeinsamkeit. (...)

Das Preisgericht unter Vorsitz von Jens Wittfoht zeichnete nachfolgend aufgeführte Arbeiten aus:

1. Preis:
Bau Eins Architekten, Kaiserslautern

2. Preis:
Weindel Architekten Partnergesellschaft mbB, Waldbronn/ Karlsruhe

3. Preis:
LSK Architekten Lube | Schoppa | Krampitz-Mangold PartGmbB, Darmstadt

Ankäufe:
‡ Oei Architekten, Fellbach
‡ BHK Architekten, Saarlouis

Wettbewerbsverfahren:
Verhandlungsverfahren nach Vergabeverordnung (VgV) mit begrenzt offenem, anonymen einstufigen Realisierungswettbewerb nach GRW-Saar
Wettbewerbsaufgabe:
Sanierung Grundschul- und Kindergartenstandort Beckingen
Auslober:
Gemeinde Beckingen, vertreten durch Bürgermeister Thomas Collmann 
Wettbewerbsbetreuung:
FREESE Architekten, Saarbrücken
Vorsitz des Preisgerichts:
Prof. Jens Wittfoht, Architekt, Stuttgart
 

Text: Auslober/ Kim Ahrend