Die Auszubildenden von heute sind unsere Fachkräfte von morgen. Deshalb sollen möglichst alle jungen Menschen eine Ausbildung beginnen und auch erfolgreich abschließen können – auch in Krisenzeiten.

Die Corona-Krise stellt viele Ausbildungsbetriebe vor große finanzielle Herausforderungen. Das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ unterstützt kleine und mittlere Unternehmen mit der Ausbildungsprämie (plus). Sie fördert Unternehmen, die ihr Ausbildungsniveau 2020 halten oder sogar erhöhen.

Es werden Ausbildungsverhältnisse gefördert, die im Zeitraum von 24.06.2020 bis 15.02.2021 beginnen

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Bundesagentur für Arbeit oder bei der Knappschaft-Bahn-See unter folgenden Links:

www.arbeitsagentur.de/bundesprogramm-ausbildungsplaetze-sichern/ausbildungspraemie

www.kbs.de/DE/Bundesprogramm_Ausbildung

Weitere Informationen erhalten Sie in dem Faktenpapier Schutzschirm für die Ausbildung im Anhang.