Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 2. Juli 2020 - 9:45 bis Freitag, 3. Juli 2020 - 16:15

Möglichkeiten – Chancen – Forderungen des barrierefreien Bauens

Jahrzehntelang schwelte ein Interessenkonflikt zwischen den Menschen im Rollstuhl (die Straßenräume möglichst eingeebnet haben wollen) und blinden Menschen (die deutlich ertastbare Strukturen benötigen).

Die Fachtagung „Barrierefreiheit FÜR ALLE im öffentlichen Raum“

  • sensibilisiert für die Problematik und Notwendigkeit eines nicht nur ungefähren, sondern korrekten und zielgerichteten barrierefreien Planens und Bauens
  • vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet des barrierefreien Planens und Bauens, erläutert die wichtigsten aktuellen, einschlägigen Normen und deren Anwendung
  • hilft mit, zukünftig kostspielige Planungs- und Ausführungsfehler zu verhindern
  • zeigt exemplarisch Irrungen, Korrekturen und die aktuelle positive Entwicklung hin zu einer Umwelt für alle.

Zielgruppe:

Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure,Landschaftsarchitekten, Planungsingenieure, Stadtplaner, Mitarbeiter von LRA und genehmigenden Behörden, Behindertenbeauftragte, Betroffene und Pädagogen

Ort:
WELCOME HOTEL MARBURG

Termine:
Donnerstag, 02.07.202, 9:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag, 03.07., 9:00 Uhr bis 16:15 Uhr
Anmeldefrist: Anmeldung bis spätestens 10.05.2020
Fortbildungsträger: Verband für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik (VBS)
Preis: 340,00 €; 290,00 für Mitglieder des ausrichtenden Berufsverbandes (VBS)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF im Anhang sowie unter folgendem Link: www.boehri.de/dietmar_boehringer

AnhangGröße
PDF icon infos_tagung-marburg_07-2020.pdf622.43 KB