Faszinierende Architektur verdient besondere Anerkennung. Seit über einem Jahrzehnt vergibt Heinze den Heinze ArchitektenAWARD, um fertiggestellte Projekte von Architekten und Planern zu würdigen. In diesem Jahr wird der Wettbewerb unter dem Motto Nichtwohnbau mit einem Gesamtpreisgeld von 40.000 Euro ausgelobt.

Alle Informationen zum Heinze ArchitektenAWARD 2021 auf einen Blick:

Im Rahmen des aktuellen Wettbewerbs haben Architekten und Planer mit Sitz in Deutschland die Chance, mit ihren schönsten Nichtwohnbauten der letzten fünf Jahre am Heinze ArchitektenAWARD 2021 teilzunehmen. Objekte, die zu den folgenden Kategorien zählen, können eingereicht werden:

  • Wirtschafts-, Industrie- und Gewerbebauten
  • Kultur-, Veranstaltungs- und Sportbauten
  • Bauten im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Büro- und Verwaltungsbauten
  • Bildungsbauten
  • Sonderbauten

Das beste Gesamtkonzept dieser Nichtwohnbauten wird von der Fachjury, die sich in diesem Jahr wieder aus namhaften Architekten zusammensetzt, mit 10.000 Euro Preisgeld honoriert. Alle anderen Kategoriensieger erhalten je 3.000 Euro Preisgeld.

Teilnahmeschluss
Die Einreichphase, in der Planungsbüros und Studenten mit beliebig vielen Projekten am Wettbewerb teilnehmen können, endet am 16.06.2021.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme finden Sie unter folgendem Link: www.heinze.de/architekturobjekte/architektenaward/

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie als PDF im Anhang. 

AnhangGröße
PDF icon pm_heinze_architekten_award.pdf514.48 KB