Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat gemeinsam mit dem Bundesministerium im vergangenen Herbst den „Masterplan BIM für Bundesbauten“ veröffentlicht.
Der Masterplan gibt Auskunft über folgende Bereiche:
  • Mehrwerte und Ziele
  • BIM-Zielbild und BIM-Anwendungsfälle
  • Implementierung der Methode BIM
  • Handlungsbedarfe der BIM-Implementierung
  • Ausblick
 
Ziel ist, dass bis 2027 die Building-Information-Modeling-Methode für alle Bundesbauten angewendet wird. Die Einführung erfolgt ab Ende 2022 mit neun Anwendungsfällen verbindlich für alle neu zu planenden Baumaßnahmen über drei Levels (s. Grafik Seite 27).
Der Masterplan gibt das grundlegende Startsignal für die stufenweise obligatorische Anwendung von BIM in Bundesbauten während des gesamten Lebenszyklus. 
In den nächsten Schritten werden eine detaillierte Umsetzungsstrategie und ein BIM-Handbuch erarbeitet.
 
Download des Masterplans unter: