Der AKS-Präsident mit dem Bauminister im Gespräch

Zahlreiche Bauprojekte des Landes befinden sich in der Planung oder Umsetzung. Hinzu kommt die Bewältigung der Pandemiefolgen in der städtebaulichen und dörflichen Entwicklung. Alexander Schwehm, Präsident der Architektenkammer
des Saarlandes, hat sich mit Klaus Bouillon, saarländischer Minister für Inneres, Bauen und Sport über grundsätzliche Themen des Baubereichs ausgetauscht.

Online-Seminar: Circular wood building design and architecture

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 4. Mai 2021 - 8:30 bis 17:00

Am 04.05.2021 organisiert Professor Göran Pohl an der htw saar/SAS Schule für Architektur Saar gemeinsam mit der Royal Danish Academy in Kopenhagen und der Königlich Technischen Hochschule in Stockholm einen internationalen Experten-Workshop zum Thema „Circular wood building design and architecture – international seminar“. Die Online-Konferenz präsentiert interdisziplinäre cutting-edge Experten des Holzbau und der Gestaltung mit Holz aus Forschung/ Entwicklung,

Minister Jost: Stadtflucht statt Landflucht? Homeoffice und Coworking als Perspektiven für den ländlichen Raum

Immer mehr Menschen haben insbesondere unter dem Druck der aktuellen Corona-Restriktionen in letzter Zeit festgestellt, dass Homeoffice interessante Chancen auch und gerade für den ländlichen Raum bietet. Nach einer repräsentativen Befragung des Digitalverbandes Bitkom, die im Dezember 2020 veröffentlicht wurde, sind seit Ausbruch der Corona-Pandemie gleich mehrere Millionen Berufstätige in Deutschland ins Homeoffice gewechselt.

13. Bausachverständigentag Südwest - online

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 9. Juni 2021 - 9:00 bis 13:00

Die Architekten- und Ingenieurkammern des Saarlandes, Rheinland-Pfalz und Hessen laden bereits zum 13. Mal gemeinsam zum Bausachverständigentag Süwest ein. In diesem Jahr wird die Veranstaltung erstmalig online, als halbtägige Veranstaltung durchgeführt. 

AKS-Präsident: Wir müssen Stadt und ländlichen Raum neu denken

Die Welt ist im Umbruch, das Saarland ist im Umbruch. Nicht nur die Corona-Pandemie, die fortschreitende Digitalisierung und die Energiewende sorgen für Veränderungen. Im Saarland sind es vor allem der demografische Wandel und der Strukturwandel. Beide verändern die saarländische Gesellschaft und die Landschaft, die diese bewohnt, nachhaltig. Zurzeit findet eine Transformation von der Industrie- zur Naturlandschaft statt. Dabei sind neue Ideen gefragt.

Das „Neue Europäische Bauhaus“ und der ländliche Raum

Mit dem „Neuen Europäischen Bauhaus“ möchte die EU-Kommission bei ihrer Strategie „Renovation Wave – umweltfreundlichere Gebäude, mehr Arbeitsplätze und bessere Lebensbedingungen“ ferner Nachhaltigkeit mit Ästhetik verbinden. Das Europäische Bauhaus befindet sich gerade in der Phase der Ideenbildung, der sogenannten Co-design-Phase. Das Konzept für das Bauhaus soll in einem breiten Prozess mit allen Interessierten gemeinsam entwickelt werden. Hier wird auch der ländliche Raum eine Rolle spielen.

polis Award 2021

Nach einem erfolgreichen 5-jährigen Jubiläum startet der polis AWARD für Stadt- und Projektentwicklung dieses Jahr bereits in die sechste Runde. Der Preis richtet sich sowohl an Kommunen als auch an die Immobilien- und Wohnungswirtschaft, Planer, Architekten und kreative Stadtvisionäre von morgen.

Ringvorlesung - Architektur, Kunst und Gesellschaft im Umbruch der 60er Jahre

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 14. April 2021 - 18:00 bis Mittwoch, 14. Juli 2021 - 18:00

Die Ringvorlesung bildet den Auftakt zum universitären Ausstellungsprojekt „Denk_mal anders – 50 Jahre BauKunst Mensa“, das das außergewöhnliche und denkmalgeschützte Gebäude einer breiten Öffentlichkeit auf bisher ungesehene Art und Weise multimedial neu wahrnehmbar macht (mensa50.bauarchiv.org).

Auslobung Otto-Borst-Preis 2022

Bereits zum 9. Mal wird der Otto-Borst-Preis für Stadterneuerung von Forum Stadt - Netzwerk historischer Städte e.V. ausgelobt. Er wird seit 2005 im jährlichen Wechsel mit dem Otto-Borst-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses verliehen. 

AIV-Online-Vortrag: Tokyo 2021

Datum der Veranstaltung: 
Dienstag, 13. April 2021 - 18:00

Pandemiebedingt wurden die 32. Olympischen Spiele in Tokyo auf 2021 verschoben. Der Vortrag des Berliner Journalisten Ulf Meyer gibt einen Überblick über die verschiedenen Bauprojekte. Darüber hinaus beleuchtet er die Konsequenzen der städtebaulichen Veränderungen und zieht einen Vergleich zur Tokyo Olympiade 1964.

Seiten