Jubiläum 70 Jahre BDIA

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 20. Oktober 2022 - 0:00

Am 20. Oktober 2022 feiert der Bund deutscher Innenarchitekten (BDIA) sein 70-jähriges Bestehen. 

Das Jubiläumsprogramm entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF-Dokument.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: Programm: Jubiläum 70 Jahre bdia

 

"Qualität planen. Zukunft bauen." BAK auf der Expo Real 2022

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 5. Oktober 2022 - 0:00 bis Donnerstag, 6. Oktober 2022 - 0:00
Auch 2022 präsentiert sich die Bundesarchitektenkammer (BAK) mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges
Bauen (DGNB), der Bundesstiftung Baukultur und dem Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkam-
mern (BKI) mit einem Gemeinschaftsstand unter dem Motto »Qualität planen. Zukunft bauen.« auf der Expo Real, die
vom 4. bis 6.

Gebäudeschadstoffe im Bestand, Teil 1

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 26. Oktober 2022 - 9:00
Am Mittwoch, dem 26.

AKS zu Gast bei Ministerpräsidentin Anke Rehlinger

Am 09.08.2022 waren Kammerpräsident Alexander Schwehm und Geschäftsführerin Dr. Carmen Palzer zu Gast bei Ministerpräsidentin Anke Rehlinger. Zuvor hatte sich die Architektenkammer im Zuge des Regierungswechsels bereits bei einigen der neuen Ministerinnen und Ministern vorgestellt. 
 
Zentrales Thema des Gespräches mit Ministerpräsidentin Anke Rehlinger war die Ertüchtigung der Schulen, vor allem der Grundschulen.

Nullemissionsgebäude als Klimaretter? Johannes Hauck im Interview zu bestehenden und künftigen Gebäuderichtlinien

Am 24. Oktober veranstaltet die Architektenkammer des Saarlandes eine Podiumsdiskussion zum Thema: „Nullemissionsgebäude als Klimaretter – Bestehende und künftige Vorgaben auf europäischer und nationaler Ebene“. Aber welche Gebäude-Richtlinien gibt es bereits in Deutschland und Europa? Welche Vorgaben dürfen wir zukünftig erwarten und welche Ziele verfolgen diese Gebäude-Vorgaben?

GReENEFF-Impuls Nr. 25: Das Luxemburger Wärmekataster

Datum der Veranstaltung: 
Mittwoch, 12. Oktober 2022 - 10:00

Am Mittwoch, dem 12.10. findet der Online-Vortrag „Das Luxemburger Wärmekataster- Ein neues Instrument zur Unterstützung der kommunalen Wärmewende in Luxemburg im Rahmen des 'Klimapakts'" von Yann Trausch im Rahmen des Interreg-Projekts GReENEFF statt.

Rechercheworkshop: Wem gehört Saarbrücken?

Datum der Veranstaltung: 
Freitag, 7. Oktober 2022 - 17:00
Am Freitag, den 07.10.2022, um 17.00-20.30 Uhr lädt die Peter Imandt Gesellschaft / RLS  zu einem „Rechercheworkshop zu Eigentümer:innen von Wohnungen, Geschäftsräumen und Häusern in Saarbrücken“ unter dem Slogan „Wem gehört Saarbrücken?“ ein.
Geleitet wird der Workshop von Christian Trautwetter, Netzwerk Steuergerechtigkeit und Projektleiter von „Wem gehört die Stadt“ und Stefan Thimmel, Referent für Stadt- und Wohnungspolitik der Rosa Luxemburg Stiftung.

Stiftung Baukultur Saar vergibt Minijob

Die Stiftung Baukultur Saar, eine rechtsfähige Stiftung des Privatrechts, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter:in für die Verwaltung der Stiftungsangelegenheiten und Organisation von Veranstaltungen.
Die Stellenanzeige finden Sie unter:

https://aksaarland.de/stellenboerse/minijob-bei-der-stiftung-baukultur-s...

Rückkehr zu den Grundanforderungen für Planen und Bauen – mehr Spielraum für Innovationen

Pressemitteilung der Bundesarchitektenkammer

Rückkehr zu den Grundanforderungen für Planen und Bauen – mehr Spielraum für Innovationen
Bundeskammerversammlung der Architektinnen, Innenarchitekten, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanern verabschiedet Erklärung für mehr Spielraum und Innovation beim Planen und Bauen

Das Planen und Bauen ist gegenwärtig überfrachtet von Richtlinien, Normen und privatrechtlichen Anforderungen.

IDEEN[WERK]STADT Stadt gemeinsam gestalten und ausprobieren

Datum der Veranstaltung: 
Donnerstag, 22. September 2022 - 9:00 bis Freitag, 23. September 2022 - 20:00

Die zweitägige Veranstaltung zum Thema “Stadt als (Mit-)Gestaltungsraum” richtet sich an Vertreter:innen von saarländischen Initiativen, Institutionen und Unternehmen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Stadt als Sozialraum, Produktionsraum und/oder Mobilitätsraum mitgestalten.

Seiten