Denkmaleigentümer und Handwerker in der Staatskanzlei in Saarbrücken geehrt

Mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ wurden am 14. November 2019 8 Denkmaleigentümer und 43 Handwerker aus dem Saarland ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr in der Staatskanzlei in Saarbrücken hielt Ministerpräsident Tobias Hans. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Die Preisträger und ihre Handwerker:

Mit einem ersten Preis ausgezeichnet:
Bauernhaus in Saarbrücken, Arnulfstr. 21, 66119 Saarbrücken

Eigentümer:
Dagmar Scholle und Peter Wendll, Saarbrücken
Architekt:
Igor Torres, Saarbrücken

Handwerker:
Zimmerer und Dachdecker: Rebmann & Gehring GmbH, St. Ingbert
Stuckateur: Hans Uwe Müller, Marpingen
Maurer- und Betonbauer: Heinz Amann, Merzig-Harlingen
Steinmetz: Glöckner Natursteine, Markus Glöckner, Neunkirchen
Tischler: Schreinerei Ney GmbH, Saarlouis
Fliesen-, Platten und Mosaikleger: Fliesenfachgeschäft Schmelzer GmbH, Saarbrücken
Metallbauer: Michael Shilad, Bexbach
Parkettleger: Arkadiusz Klimczak, Bous

Mit einem zweiten Preis ausgezeichnet:
Landhaus Leo Wentzel, Robert-Koch-Str. 4, 66119 Saarbrücken

Eigentümer:
Dr. Anke Kirsch und Dr. Michael Käfer, Saarbrücken
Architekt:
Stefan Kalkoffen, Saarbrücken

Handwerker:
Stuckateur: Rudolf Steffens GmbH, Saarbrücken
Maler und Lackierer: Thomas Scherff GmbH, Saarbrücken
Dachdecker: Plein GmbH, Saarbrücken
Betonstein- und Terrazzohersteller: Fliesen & Terrazzo Peter Hess, Kurt-Peter Hess, St. Wendel
Fliesen-, Platten und Mosaikleger: Andreas Klein, Völklingen
Metallbauer: Metalltechnik Gilch GmbH & Co. KG, Niederwinkling
Rollladenbau: Johann Philippi Rollladen- und Fensterbau GmbH, Saarwellingen
Parkettleger: Jörg von der Gathen, Saarbrücken
Steinmetz: Alexander Heise, Überherrn

Mit einem zweiten Preis ausgezeichnet:
Villa Bauer, Hochwaldstr. 30, 66663 Merzig
Eigentümer:
Dr. Caroline Wolf, Trier,
Architekt:
Architekturbüro Sigmar Ahr, Merzig

Handwerker:
Steinmetz: Steinmetz Henning Wirtz, Trier
Steinbildhauer: Sebastian Jager, Merzig
Stuckateur: Manfred Barth, Merzig
Dachdecker: Konrad Reents GmbH, Merzig
Joh. Pet. Lay GmbH, Trier
Maler und Lackierer: Wandgewand Malerwerkstatt GmbH, Saarlouis
Schmied: Kunstschmiede Kurt Jenal GmbH, Schmelz

Mit einem dritten Preis ausgezeichnet:
Wohnhaus, Huldstr. 14 b, 66740 Saarlouis

Eigentümer:
Ines und Christoph Staudt, Saarlouis
Architektin:
Ines Staudt, Saarlouis

Handwerker:
Stuckateur, Maler- und Lackierer: Hartmut Braun GmbH, Großrosseln
Tischler: Markus Marxen, Merzig
Maler- und Lackierer: Viktor Banton GmbH, Saarlouis

Mit einem dritten Preis ausgezeichnet:
Wohnhaus, Quierschieder Str. 19, 66299 Friedrichsthal

Eigentümer:
Dirk Koch, Friedrichsthal

Handwerker:
Dachdecker und Zimmerer: Albert Holzer GmbH, Schiffweiler
Tischler: Christof Nauert, Friedrichsthal
Maler und Lackierer, Stuckateur: Josef Koch GmbH, Friedrichsthal
Parkettleger: Volz Parkettböden, Henning Volz, Saarbrücken

Text: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie als PDF im Anhang.

AnhangGröße
PDF icon pm_bundespreis_fuer_denkmalpflege.pdf249.12 KB