Seminar Vergabeverfahren

Seminar Vergabeverfahren

 

 

06.05.2024 I 9 – 16 Uhr

Vergabeverfahren

Anmeldeschluss: 18.04.2024

 

Das Seminar richtet sich an Kolleg:innen und Vertreter:innen der privaten und öffentlichen Hand, welche selbst Vergabeverfahren nach der VgV ausloben oder seitens der Vergabestellen begleiten, als auch an Auftragnehmer:innen, welche ihre Rechte und Pflichten der öffentlichen Auftraggeber und die Verfahrensabläufe besser kennen möchten.

Ziel des Seminars ist es, nicht nur die Rechtsgrundlagen der Vergabeverfahren für Planungsleistungen für Architekt:innen und Ingenieuer:innen nach der Vergabeverordnung (VgV) zu kennen, sondern auch die Fähigkeit zu verstärken, mögliche Varianten zur differenzierten Durchführung von Vergabeverfahren für öffentliche Auftraggeber sicher zu begleiten.

Mit Wirkung zum 18. April 2016 wurde das nationale Vergaberecht aufgrund der europäischen Vorgaben grundlegend novelliert. VOF und VOL sind entfallen, die Vergabe von Planungsleistungen ist seither in der überarbeiteten Vergabeverordnung (VgV) geregelt. Als Regelvergabeverfahren sind daher für die Vergabe für Planungsleistungen das Verhandlungsverfahren und der wettbewerbliche Dialog eingeführt.

Mit Wirkung zum 24. August 2023 ist nun aktuell der § 3 Abs. 7 VgV (losweise Betrachtung der einzelnen Planungsleistungen) ersatzlos entfallen und alle(!) projektbezogenen Planungs-leistungen müssen nun addiert werden und bei Erreichen in Summe des Schwellenwerts auch bei unterschwelliger Honorarhöhe europaweit nach der VgV ausgeschrieben werden, was bedeutet, dass bei Projekten ab ca. 1,2 Mio. € Bausumme vsl. 80% der Planungsleistungen ausschreibungspflichtig werden.

Inhalt u.a.: Rechtliche Grundlagen (GWB, VgV, RPW) | Verhandlungsverfahren und Wettbewerblicher Dialog, Vergabeverfahren mit/ohne Lösungsvorschläge oder Planungswettbewerb | Auswahlverfahren/Teilnahmewettbewerb | Inhalt und Ablauf von Verhandlungsverfahren | aktuelle Rechtsprechung

Referent: Oliver Voitl Dipl.-Ing. Architekt BDA a.o. VDA, Stadtplaner, München

Teilnahmegebühr: 150 €; Student:in/Berufspraktikant:in 75 €

8 Punkte lt. AKS-Fortbildungsordnung

Veranstaltungsort: Akademie der Architektenkammer des Saarlandes, Neumarkt 11 in Saarbrücken

Anmeldung

Rechnungsempfänger

06.05.2024

09.00 bis 16.00 Uhr

Akademie der Architektenkammer des Saarlandes

Neumarkt 11

Saarbrücken

8 Fortbildungspunkte

Diese Webseite verwendet Cookies…

dabei werden ausschließlich solche Cookies verwendet, die technisch notwendig sind.

Diese Webseite verwendet Cookies…

dabei werden ausschließlich solche Cookies verwendet, die technisch notwendig sind.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert